Gesundheit

Auch wenn es viele Viren und Bakterien gibt, natuerliche Geschoepfe, hat man Mittel dafuer womit sie einem nicht weh tun koennen.

Gesundheitsschaedliche Gewohnheiten der Leute sollen mit gesunden Gewohnheiten ersetzt werden. Alte, dumme Sitten sollen geheilt werden mit bekannten und neuen Mitteln vorzueglich auf natuerliche Art und Weise aus der "Haushaltsapotheke".

Mit Aufruf von glaubwuerdigen Praesentationen fuer Heilmethoden aus Telegram, Youtube oder aehnlichen Medien kann sich jeder seine eigenen medizinische Versorgung aufbauen.

Es gibt viele anerkannte und studierte Leute, die ihr Fachwissen und Erfahrung in Videoformat zur Verfuegung stellen.

 

Hilfe zur Selbsthilfe ist deren Motto und dafuer sind unsere Fachkraefte auch dementsprechend zahlungswuerdig.

 

Es gibt keine Pille oder Impfung gegen Stumpfsinn.

Es sind unsere Gewohnheiten wie der Konsum von Zucker und das Arbeiten unter Stress was unsere menschlichen Koerper beintraechtigt haben und zum Grossteil zur Arbeit unfaehig machten.

Wir wurden zu geld- gesteuerten Anlageguetern von Zuhaeltern und Anschaffern die selbst nicht wissen wie sie sich ohne Euros ernaehren sollen wenn es keinen Supermarkt oder McDonald's gaebe, die Euros annehmen. Die Plastiksemmel macht beim Gang durch den Magen ohnehin nicht satt.

Bauern machen es moeglich.

Die Selbstvermarktung soll gefoerdert sein und die Verkehrstruktur stellt die Voraussetzungen bereit dafuer dass bei Bauern direkt Lebensmittel erworben werden koennen. Dabei kann der Kaeufer auch ganz leicht selber nachschauen ob die Lebensmittel heimisch und oekologisch erzeugt wurden.

Unsere Lebensmittelerzeuger leben es uns zumindest ansatzweise vor wie man vom Land lebt und wie man mit dem Land wirtschaftet damit auch der junge Beginner aus der Stadt zum Selbstversorger werden kann.

Hier ein Vorzeigemodell wie sich Selbstvermarkter und Konsumenten vernetzen koennen:

https://ichdenkeselbst.at/

Abstand halten, ausbreiten und gesund leben kann man nur wenn es die Voraussetzungen dafuer gibt. In Ballungsraeumen, wie in Wien der Fall, kann einer gar nicht mehr Landwirtschaft betreiben ausser man hat Gruenhaeuser die mit technologisch gesteuerten Anlagen ausgestattet sind und hoch effektiv arbeiten.

Selbst dafuer muss man zuerst am Land aus der Natur gelernt haben wie man den Boden organisch kultiviert und nachhaltig fruchtbar haelt.

Die Loesung unserer derzeitigen Probleme liegt in der Eigenversorgung und Eigenverantwortung.

Würde jemand die Bundesbürger fragen „Wollt ihr die totale Fürsorge?“, könnte es sein, dass eine Mehrheit lauthals „Ja!“ antwortet. Dieser Verdacht kommt zumindest auf beim Blick auf die gesellschaftliche Stimmung während der "Corona-Pandemie". Noch immer vertraut verschiedenen Umfragen zufolge eine Bevölkerungsmehrheit dem Handeln der Regierenden und wünscht sich sogar noch schärfere Einschränkungen ihres Lebens — aus Angst vor einem angeblichen Killervirus. Wider aller nachprüfbaren Fakten und Daten fürchten Millionen Menschen um ihr Leben, das laut Politikern und deren Beratern bedroht ist. Sie tauschen ihre Freiheit gegen eine vermeintliche Sicherheit ein, gegen den Schutz ihres Lebens, den ihnen die Regierenden versprechen. Viele Bürger lassen sich nicht nur entmündigen, sie tun das auch selbst — mit fatalen Folgen.

Die Finanzelite  versucht, um uns auf ihrem Schachbrett zu halten, die Gesundheit zu monopolisieren.

Mittels der Patentgeschaefte und Schweigepflicht von Wissenschaftlern hat man einigen Einfluss erreicht.

Andreas Hofer stellt sich gegen jede Verheimlichung von Forschungsdaten und Ergebnisse aus den medizinischen Laboren.

Aufklaerung ist eine der wichtigsten Methoden zur Bildung der Kinder und Jugendliche, die mit einfachen Worten und Bildern auch aus der Medizin dargestellt werden kann.

Jedes Forschungsinstitut soll verpflichtet sein in Zukunft die Oeffentlichkeit zu informieren ueber neue Entdeckungen und Ergebnisse mit ausfuehrlichen und verstaendlichen Videopraesentationen.

Beispiel zur Anregung eines Aufklaerungsdiskurses: https://youtu.be/a_NpJU12_LA Korrekturen als Beispiel: https://youtu.be/gOdAQ6IVV1c

Chemikerin Mai Thi Nguyen Kim vom Kanal maiLab presentiert über die Corona Impfstoffe und Biologe Clemens G. Arvay erörtert Auslassungen, Fehlinformationen und Verzerrungen dieser Presentation. Ich (Andreas Hofer) sehe das als einen lehr- reichen Diskurs. in dem der Unterschied zwischen bodenloser und bodenstaendiger Argumentation erkennbar ist.

Empfehlung/ Inspiration zur medizinischen Selbstversorgung:

Holistische Gesundheit

(ganzheitliche Vorbeuge/Genesung)

  • https://t.me/joinchat/Ib7yoMYGdifnVJci

Click Telegram LINK

Ein Tip fuer die Schlankeit ist der Konsum von ausreichend gesunden, biologischen Oelen, Gemuese aus dem eigenen Garten, Fleisch aus der eigenen Tierschlachtung, Kraeutertee und ausreichend korperliche Bewegung die sich von alleine ergibt aus den gesamten Betrieb im Kreislauf der Selbstversorgung.

Eine Warnung vor Lobbyisten wie z.B. Betreiber und Sponsor der grossen Pharmaindustrie und Computerindustrie.

Hier ein Ausschnitt aus einem Interview wo Bill Gates oeffentlich bekannt  gibt dass aus genetisch modifizierten Stoffen kleine Kinder geimpft werden:

AHP setzt sich mit allen zur Verfuegung stehenden Mitteln dafuer ein dass Kinder und wir alle nicht zu Opfern solch schaedlicher Experimente werden.

Ergebnisse aus Recherchen ueber einen geplanten"Great Reset" durch staatliche Massnahmen, faelschlich im Namen von "Volksgesundheit", als neue Gesetzgebung von geld- gesteuerten Impfstofferzeugern verursacht und ihren politischen Handlanger- "Volksvertretern".

Beitrag von

Elsa Mittmannsgruber, Chefredakteurin von WB (Wochenblick):