Kritik an die Kloester

Wenn sich Religionsgemeinschaften von Lobbyisten oder politischen Funktionaeren "schmieren" lassen was glaubt ihr wuerden wir in der Sonntagspredigt zu hoeren bekommen?
In kommunistischen Laendern darf ein Prediger nur das von sich geben was der Geldgeber und die Verordnungsmacht verlangt.
Die Coronagestapo ist aufgestellt, jederzeit bereit den Geldhahn zuzudrehen.

*Ihr Klosterangehoerigen, ihr Ordensleute und Priester!*

Ihr habt von Anfang an gewusst wie ihr euch von eurem eigenen Land ernaehrt und nicht abhaengig macht von Supermaerkten und den weltlichen Wirtschaftstraegern.

Der Hl. Benedikt hat es vorgelebt.
Ihr muesst wieder zu Selbstversorgern werden bevor man euch ein Klebeband um den Mund klebt!
Ihr muesst den Glaeubigen Eigenversorgung und Eigenverantwortung vorleben damit man euch wieder Glaubwuerdigkeit schenkt!


Lasst euch nicht von dem Wesentlichen im Leben abbringen und werdet zu wahren Hirten und Waechtern in unserer Gesellschaft indem ihr euch zuerst um die Ernte in euren eigenen Weinbergen sorgt bevor ihr euch um andere sorgt.

Durch TV und Schule programmiert

Der Mensch förmlich nach Arbeit giert

Das Leben zieht an ihm vorbei

Doch dieses ist ihm einerlei

 

Solange es dem Konsum frönen kann

Wird aus dem Kinde nie ein Mann

Voll gedröhnt mit Technik und Nahrung Versteht es nicht mal mehr die Offenbarung

 

Die Welt interessiert keinen mehr

Alle sind besessen von der Gier

So zerstören sie die Welt

Die uns der Schöpfer zur Verfügung gestellt

 

Ein weiteres Mal, so steht es geschrieben

Wird Gott die Menschheit dezimieren

Bis ein jeder endlich versteht

Das es im Leben nicht ums konsumieren geht